Das Falkensteiner Bockerl
www.falkensteiner-bockerl.de
zur Homepage
Seite zurück
Hauptseite Seite vor

 

Bilder aus Epoche IV

Teil 5

BayWa Falkenstein

 


Der Gleisanschluß für das BayWa-Lagerhaus in Falkenstein.
Das Gleis ist mit einer Gleissperre gesichert.
(C.-J.Wincke Juli 1974)

 

Im Jahre 1972 verlängerte man den Gleisanschluß um eine Gleislänge. Der Grund für die Verlängerung war die direkte Möglichkeit vom LKW auf Güterwagen bzw. umgekehrt umzuladen. Erkennbar ist auch die von hinten zu sehende Signaltafel Sh 2 und der Signalkasten für die Gleissperre
(C.-J.Wincke 6.8.1973)

 


Ein Güterzug passiert das Hohe Kreuz.
Der einzelne Güterwagen ist möglicherweise für die BayWa gedacht

(C.-J.Wincke 22.8.1979)

 

Das neue BayWa-Lagerhaus mit dem unterbrochenen Gleisanschluß.
(C.-J.Wincke 13.7.1991)

 

 
Seite zurück
Hauptseite
Seite vor

Copyright © Ingo Hein.

Ingo Hein, Straubinger Str. 3, 93167 Falkenstein, Tel.: 09462/1020, eMail: